3 Strategien, wie du deine verlorene Inspiration wieder findest.

Wenn du glaubst etwas „zu müssen“ obwohl du nicht willst!
Ich liebe mein Business. Ich liebe meine Klientinnen. Ich liebe was ich tue. Und trotzdem: Manchmal erscheinen mir andere Dinge wichtiger. Manchmal wird es zu viel. Manchmal fehlt mir die Inspiration. Und dann? Muss ich dann?

Was der eigentliche Plan war und was daraus wurde 🙂

Vielleicht warst du mit dabei, oder hast davon gehört oder gelesen: Vor einiger Zeit gab es mit mir und meiner Businesspartnerin Alexandra die „Unwiderstehlich weiblich Challenge“ auf Facebook.

Wir beide spürten nach der sehr intensiven Challenge-Zeit, dass wir wieder mehr Zeit für uns brauchen – die 21 Tage waren wunderschön und sehr intensiv: Die Welle an Liebe, Dankbarkeit und Freude, die uns erreicht hat, war so stark, dass es auch für uns sehr ungewohnt war, so viel empfangen zu dürfen. So etwas haben wir beide noch nie erlebt und es hat auch in unserer Vorstellung nicht existiert.

„Eigentlich“ hatten wir ja einen ganz konkreten Plan: Wir wollten von Anfang an regelmäßig Emails schreiben, die Teilnehmerinnen auf Facebook und via Email auf dem Laufenden halten, unser Mentoring-Programm vorbereiten usw. Wir wollten gleich nach der Challenge so richtig „Gas geben“ und mit Hilfe der Amazone in uns die vielen, vielen Ideen auf die Erde bringen.

Aber…

Es hat sich einfach nicht richtig angefühlt. Es fehlte die Freude, Liebe und Inspiration. Wir fühlten uns noch nicht bereit dazu. Unser „altes Ich“ hätte das jetzt vielleicht alles einfach durchgezogen – denn es war ja so geplant und vereinbart. Wir hatten einen Plan! 🙂

Doch wir haben uns beide dazu entschlossen, den unwiderstehlich weiblichen Weg zu gehen und uns auch dann Zeit für uns zu nehmen, wenn wir sie gerade brauchen. Und nach der Challenge haben wir das beide sehr intensiv gespürt.

Keine Inspiration – kein Blogartikel

Seit einem halben Jahr schreibe ich wöchentlich einen Blogartikel. Meistens erscheint er donnerstags, ab und zu freitags, selten am Samstag. Diese Freiheit nehme ich mir 🙂

Letzte Woche gab es das erste Mal seit Entstehung des Blogs keinen Artikel. Ich hatte keine Lust, keine Inspiration, kein gar nichts. 

Kurz waren sie da, die „aber was ist mit deinem Commitment“, „du musst aber einmal in der Woche…“ Gedanken… Ich habe sie dieses Mal ziehen lassen. Und guten Gewissens entschieden, dass es in dieser Woche keinen Artikel gibt.
Bitte versteh mich nicht falsch: Für ein erfolgreiches Business ist meiner Meinung nach „dran bleiben“ extrem wichtig, doch darf es auch leicht gehen. Und wenn mal in einer Woche alles anders ist als sonst, dann darf das auch sein!

Wie ich/wir die Inspiration wieder gefunden haben

Am Montag besuchten Alexandra und Thomas (juhuuuu, endlich durften wir Thomas kennen lernen 💜) uns (Brigitta und Michael) in der schönen Steiermark. Es gab schließlich was zu feiern: Michael war Kandidat in der Millionenshow und wir schauten die Übertragung gemeinsam mit unseren FreundInnen an. Was für eine Party, sag ich da nur!! Ausgeklungen ist alles an einem wunderschönen Feuer und wir (Michael und ich) hatten bis zwei Uhr in der Früh viel Spaß und wundervolle Gespräche. Ein 💜 Danke an dieser Stelle auch an Mike, der mich so unglaublich in meinem Weg bestärkt hat und mir so authentisches und ehrliches Feedback zu „unwiderstehlich weiblich“ gegeben hat, mich mit so vielen Ideen inspiriert hat und mit dem ich ein so schönes Lagerfeuer-Gespräch führen durfte! Danke!

Und am Dienstag (vorgestern) waren wir (Alexandra und Brigitta) wieder voller Inspiration. Die Ideen sind nur so gesprudelt, wir spürten „JETZT ist es so weit!“ Und wir haben begonnen unsere 1000 Inspirationen und Ideen auf die Erde zu bringen. Es war einfach grandios.

Was, wenn wir uns gezwungen hätten, unseren Plan „durchzuziehen“. Wenn wir aus unseren vielen schönen Ideen einen Zwang gemacht hätten? Wenn wir uns selbst dauernd gesagt hätten „wir müssen das jetzt aber machen“?

Ich bin überzeugt davon: Diese Energie ist spürbar. Menschen nehmen wahr, ob etwas aus dem Herzen kommt, oder ob man sich überwindet. Menschen spüren, ob wir die Welt wirklich verändern wollen, oder ein Programm abspulen.

Und für uns selbst: Ich kann mich noch zu gut an die Zeiten erinnern, in denen ich mir selbst 1000fach sagte „Das musst du jetzt aber machen“. Dadurch war so viel Druck, Stress und so wenig Lebensfreude und Liebe in meinem Leben. Es ist einfach „unlustig“ dauernd was zu müssen. Und meistens spielt sich das alles in unserem Kopf ab.

3 Strategien, wie du deine Inspiration wieder finden kannst

  1. Lass es dir gut gehen!
    Tu irgendetwas, was dir richtig gut tut. Das kann ein wohltuendes Bad oder ein gutes Essen sein. Bewegung an der frischen Luft (für mich reicht Bewegung im Wald oftmals aus, um meine verlorene Inspiration wieder zu finden). Ein tolles Gespräch mit einer lieben Freundin. Ein freier Abend. Oder ein freier Tag. Oder eine freie Woche.
    Spür dich genau hin: „Was ist es, was ich im Moment brauche?“ Und dann handle danach.
    Wenn du dir selbst sagst „Ich muss jetzt aber“ – entsteht bestimmt irgendetwas. Aber zu welchem Preis? Du bist vielleicht grantig und genervt, alles dauert 10 mal so lange und das Endergebnis ist bestenfalls mittelmäßig…
  2. Lass los und folge dem Weg deines Herzens.
    Lass los von strikten Regeln, die du dir auferlegst. Glaubst du, du MUSST jede Woche am Mittwoch um 19.00 einen Blogartikel posten? Glaubst du, du MUSST jeden Tag Yoga machen?
    Nein! Du musst gar nichts, außer darauf schauen, dass du dem Weg deines Herzens folgst, denn damit liegst du immer richt.
  3. Mach dir deine Vion bewusst.
    Warum machst du, was du machst? Was ist die große, dahinter liegende Vision? Warum möchtest du Menschen erreichen, deinem Beruf nachgehen, Yoga machen etc.
    Warum??
    Irgendwann hast du eine Entscheidung getroffen, aus einem guten Grund. Was war der Grund? In der Hektik des Alltags vergessen wir oftmals darauf.
    Erinnere dich daran. Nimm dir ein wenig Zeit, mach es dir gemütlich, konzentriere dich auf deine Atmung, komm zur Ruhe. Und dann: Spüre! Spüre was dich ausmacht! Spüre, was deine Geschenke für diese Welt sind. Nimm wahr, warum du bist, wo du bist.Wir haben eine Vision. Eine große Vision für „unwiderstehlich weiblich“

Unsere Vision

„Wir möchten, dass Frauen das Weibliche in sich selbst zum Strahlen bringen und ihre wahre Größe zum Vorschein bringen, so dass Frauen endlich ihr volles inneres Potential leben!“ 💜

Wir begleiten und unterstützen Frauen von Herzen gerne auf diesem Weg und geben alles uns Mögliche, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen!

Wenn du mich und meine Arbeit besser kennen lernen möchtest, vereinbare dir gern ein 20minütiges Kennenlern-Gespräch bei mir. Da können wir gemeinsam herausfinden, ob ein Coachingprogramm, Retreat oder das Mentoring-Programm für Königinnen für dich das Richtige ist 💕

Hier kostenlosen Termin für ein Kennenlern-Gespräch vereinbaren:
Kennendern-Gespräch

Ich wünsche dir von Herzen viel Freude beim Wieder-finden deiner Inspiration!
Schreib mir gerne deine Erfahrungen als Kommentar unter diesen Artikel!

Ich freue mich sehr auf dich!

Gibt es Themen, die dich besonders interessieren? Hast du Fragen oder Anregungen? Ich freu mich von Herzen, von dir zu lesen! Schreib gleich an: brigitta@brigitta.tauch.com

Gefällt dir meine Arbeit? Dann melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an. Da bekommst du noch mehr Einblicke und Anregungen, wie du dein volles inneres Potential leben kannst und natürlich auch über meinen persönlichen Weg!

Ich freu mich auch riesig, wenn du diesen Artikel auf Facebook teilst, so dass noch mehr Frauen davon profitieren können.

Folge deinem Herzen!
Ich unterstütze dich dabei!
Glitzernde Grüße,
Brigitta

PS: Hier Gesprächstermin vereinbaren:
Kennendern-Gespräch

2018-01-27T08:12:15+00:00

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar