Wie du endlich ins TUN kommst…

Wenn du diese 5 Punkte berücksichtigst, dann kannst du deine Fähigkeiten und Talente leben, dein Potential voll ausleben, statt dich selbst zu sabotieren!

Du hast schon eine Idee davon, warum du hier bist?
Du weißt von deinem ganz individuellen Geschenk für diese Welt?
Du kennst deine Berufung, deine Lebensaufgabe?

Super, das ist schon einmal ein genialer erster Schritt!

Und trotzdem…

  • kommst du nicht wirklich ins TUN?
  • hält dich dein Alltag davon ab, deine Fähigkeiten und Talente zu leben?
  • weißt du nicht wo und wie du beginnen sollst?
  • bist du oft müde und ausgelaugt?
  • hast Phasen, in denen du produktiv bist und Phasen, in denen einfach „gar nichts weitergeht?“

Worauf wartest du?

Du hast eine Vision für diese Welt, du weißt, dass du einen Beitrag leisten kannst, du hast wundervolle Fähigkeiten, also ist es in meinen Augen auch deine PFLICHT etwas zu tun.
Sonst leiden andere Menschen weiter, weil sie nicht von deinem Produkt oder deiner Dienstleistung erfahren…

Vielleicht wartest du darauf…

dass dir eine entzückende Fee ins Ohr flüstert

„So, du Liebe… Jetzt ist es so weit… Jetzt weißt du ALLES und du kannst endlich voll durchstarten…“

Hmmmmm – ich glaube, auf diese Fee wartest du lang 😉
Und wahrscheinlich wirst du dich nie 100% „fertig“ oder „bereit“ fühlen.

Was kommt uns da in die Quere?

Meistens ist es die Angst davor, nicht gut genug zu sein.
Nicht perfekt genug zu sein.
Die Angst davor, zu scheitern.
Wir sabotieren uns selbst, weil wir unsicher sind und Angst haben.

Schau der Angst ins Auge…

Nimm sie wahr. Schiebe sie nicht weg, sondern begrüße sie.

„Hallo Angst! Ich nehme wahr, dass du da bist. Ich entscheide mich jetzt dazu, meinen Weg trotzdem zu gehen!“

Wenn die Angst (oder jegliches andere Gefühl) nicht permanent weggeschoben wird, kann auch kein Angst-Monster draus werden, sondern es bleibt ein Gefühl, das eben gerade da ist.

Nein, du brauchst keine Ausbildung mehr.
Nein, du fängst nicht erst nach dem nächsten Online-Kurs an.
Nein, du musst nicht erst das ganze Haus neu ausmalen, bevor du ein Video drehen kannst.
🙂

Auch ich fühle mich ab und zu unsicher…

…gerade wenn ich neue Dinge starte, kann das vorkommen.
Doch ich mache es trotzdem. Ich nehme meine Gefühle wahr UND lebe meine Vision.

Ganz nach dem Motto:

„Better done than perfect“

Einer meiner Lieblingssprüche, denn wenn ich bei allen Dingen darauf warte, dass ich perfekt bin, dann komme ich NIE in die Umsetzung. NIE.

Der richtige Zeitpunkt deine Vision Schritt für Schritt umzusetzen ist:
JETZT!
Und falls das noch nicht klar genug war:
GENAU JETZT. HEUTE. IN DIESER MINUTE.

Mach SOFORT den ersten Schritt!

Also – hier kommt deine Zusammenfassung:

  1. Finde deine Vision.
  2. Es ist deine Pflicht, deine Fähigkeiten in die Welt zu bringen!
  3. Du bist – genau so wie du bist – gut genug!
  4. Nimm deine Angst wahr und hole sie ins Boot 🙂
  5. Fang gleich heute damit an – „better done, than perfect“!

Wenn du dich von diesem Artikel angesprochen fühlst und endlich ins TUN kommen willst, dann könnte ein Coaching-Paket von mir genau das Richtige für dich sein 💜

 

Kennendern-Gespräch

Ich freue mich sehr auf dich!

Gibt es Themen, die dich besonders interessieren? Hast du Fragen oder Anregungen? Ich freu mich von Herzen, von dir zu lesen! Schreib gleich an brigitta@brigittatauch.com

Gefällt dir meine Arbeit? Dann melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an. Da bekommst du noch mehr Einblicke und Anregungen, wie du dein volles inneres Potential leben kannst und natürlich auch über meinen persönlichen Weg!

Ich freu mich auch riesig, wenn du diesen Artikel auf Facebook teilst, so dass noch mehr Frauen davon profitieren können.

Folge deinem Herzen!
Ich unterstütze dich dabei!
Glitzernde Grüße,
Brigitta

PS: Worauf willst du warten?

Kennendern-Gespräch

 

2018-02-20T20:02:55+00:00

About the Author:

4 Kommentare

  1. Erika Schuh Mai 31, 2016 um 7:19 am Uhr - Antworten

    Danke Brigitta für den Schubs, ins Tun zu kommen.
    Wir sind ganz auf einer Welle.

    Herzensgrüsse aus Wien
    Erika

    • Brigitta Mai 31, 2016 um 8:45 am Uhr - Antworten

      Sehr gerne, liebe Erika!
      Alles Liebe für dich,
      Brigitta

  2. Felicitas Dieterle Juni 22, 2016 um 2:58 pm Uhr - Antworten

    Hallo, liebe Brigitta !

    Ich habe mich gerade ausführlich auf Ihrer Website umgesehen und ich muss sagen : Beeindruckend ! Sie sind mit Sicherheit eine hervorragende Motivationstrainerin ! Einige Gründe dafür , dass man Sie unbedingt kennen sollte,sind Ihre Herzlichkeit, Ihr Einfühlungsvermögen , Ihre positive Art…
    Da sind wir uns absolut ähnlich, auch wenn ich selbst noch einiges an Entwicklungsarbeit zu bewältigen habe ! Manchmal ist es noch hart , ich merke jedoch, dass ich kontinuierlich vorwärts komme und bin stolz, bereits Dinge erreicht zu haben, von denen ich dachte, sie nie erreichen zu können. Wenn mich mein Leben mal wieder herausfordert, denke ich mir immer : “ Things have to get worse before they get better !“. Ich hatte damit jedes einzelne Mal Recht ! Alles Liebe und : Weiter so !

    Felicitas Dieterle , Stuttgart

    • Brigitta Juni 23, 2016 um 5:55 pm Uhr - Antworten

      Liebe Felicitas,
      vielen herzlichen Dank für die lieben Worte und das wundervolle Feedback!
      Alles Liebe für Ihren weiteren Weg!
      Brigitta

Hinterlassen Sie einen Kommentar